Luzerner Regierung will kein komplett neues Steuergesetz

Kleine Anpassungen ja, aber keine Totalrevision: Die Luzerner Kantonsregierung ist nur für kleine Steuer-Änderungen zu haben.Sie will das Gesetz lediglich an die zu erwartende Steuerrevision des Bundes anpassen. Eine SP-Motion verlangt eine Totalrevision.

Eine Schweizer Tausendernote.
Bildlegende: Höhere Steuern sollen dem Kanton Luzern nötige Mehreinnahmen bringen. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Ein Kabelbrand führt in Baar und Neuheim zu Stromausfällen.
  • Der gebürtige Zuger Che Huber erhält den Jan-Tschichold-Preis des Bundesamts für Kultur.
  • Der EV Zug schliesst die Qualifikation mit einer 2:3-Niederlage ab. In den Playoffs warten die ZSC Lions.

Moderation: Silvan Fischer, Redaktion: Michael Zezzi