Luzerner Regierung will keine Abwahl ermöglichen

Die Luzerner Kantonsregierung ist dagegen, eine Abberufungsinitiative von Parlament und Regierung wieder einzuführen. Ein solches Verfahren wäre zu aufwendig und zu lange. Sie empfiehlt eine entsprechende Motion der Grünen deshalb zur Ablehnung.

Regierung und Parlament sollen nicht abgewählt werden können.
Bildlegende: Regierung und Parlament sollen nicht abgewählt werden können. key

Weiter in der Sendung:

  • Luzerner Uni-Pofessor wehrt sich gegen seine Entlassung - Kantonsgericht weist erste Beschwerde ab
  • Der EV Zug steht vor der neuen Eishockey-Saison finanziell gut da
  • Gesundheitsberufe bleiben in der Zentralschweiz sehr beliebt

Moderation: Thomas Heeb, Redaktion: Michael Zezzi