Luzerner Regierung will wieder mehr investieren

Der Kanton Luzern budgetiert für 2020 bei einem Aufwand von 3,8 Milliarden Franken einen Ertragsüberschuss von 19 Millionen Franken. Er habe finanziell wieder mehr Luft und wolle gezielt mehr Mittel in die Bildung, die Sicherheit, das Sozialwesen und den Verkehr einsetzen.

Geldnoten
Bildlegende: Luzerner Regierung will wieder investieren Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Stille Wahlen in den Ständerat in Ob-und Nidwalden
  • Emmen hat eine neue Gemeindepräsidentin

Moderation: Beat Vogt, Redaktion: Sämi Studer