Luzerner Rettungsdienst funktioniert auch nach Neuorganisation

Vor rund einem halben Jahr wurde der Rettungsdienst des Luzerner Kantonsspitals neu organisiert. Die Regierung entkräftet nun Befürchtungen, wonach die Landbevölkerung schlechter versorgt sein könnte.

Die Luzerner Rettungssanitäter fuhren 2012 knapp 13'000 Einsätze.
Bildlegende: Die Luzerner Rettungssanitäter fuhren 2012 knapp 13'000 Einsätze. zvg

 

 

Weiter in der Sendung:

  • Jedes 7. Luzerner und Obwaldner Kind hat Übergewicht
  • Toni Burri, Ehrenpräsident des SC Kriens, ist tot
  • Zuger und Rigi Kirsch werden geschützte Bezeichnungen

Moderation: Silvan Fischer, Redaktion: Beat Vogt