Luzerner Richtplan teilt Gemeinden neu ein

Der revidierte Richtplan des Kantons Luzern sieht verdichtetes Bauen vor und teilt die Gemeinden für das Bevölkerungswachstum in acht Kategorien ein. Bis 2035 soll die Einwohnerzahl um 50'000 auf 450'000 anwachsen.

Die Luzerner Gemeinden werden in Wachstumskategorien eingeteilt.
Bildlegende: Die Luzerner Gemeinden werden in Wachstumskategorien eingeteilt. SRF

Weiter in der Sendung:

  • Prämienzahler zu Unrecht auf schwarzer Liste
  • Neue Klage der Sika-Erben

Moderation: Peter Portmann, Redaktion: Thomas Heeb