Luzerner Stadtparlament auf Sparkurs

Das Parlament der Stadt Luzern setzt den Rotstift an. 17 Millionen Franken sollen mit insgesamt 130 Massnahmen aus dem Budget gestrichen werden.

Die bürgerlichen Parteien, SVP, FDP, CVP und Grünliberale unterstützen das Paket als Ganzes, die SP und Grünen versuchen mit diversen Anträgen sich zu wehren.

Weiter in der Sendung:

Obwalden gibt Sport per Gesetz mehr BedeutungRegion Willisau prüft Kooperation von 10 Gemeinden Unfall auf Autobahn bei dagmersellen mit grossen Auswirkungen

Moderation: Peter Portmann, Redaktion: Karin Portmann