Luzerner Stadtparlament streitet über Steuererhöhung

Die Finanzaussichten für die Stadt Luzern sind düster. Es wird mit tiefroten Zahlen gerechnet in den nächsten Jahren. Im Luzerner Stadtparlament hat man heute darüber diskutiert, wie man diese Defizite ausbügeln könnte.

Die Stadtregierung will die Steuern erhöhen, während die bürgerlichen Parteien erneut ein Sparpaket fordern. Jetzt hat man sich auf einen Kompromiss geeinigt.

Weiter in der Sendung:

  • Kanton Schwyz will attraktiv bleiben
  • Biosphäre Entlebuch wird bereits kopiert
  • Forum der Schweizer Geschichte eröffnet neue Ausstellung

Moderation: Kurt Zurfluh, Redaktion: Christian Oechslin