Marktforschungsinstitut Gfk streicht Stellen

Das Marktforschungsinstitut Gfk mit Sitz in Hergiswil verkauft einen Teil von seinem Geschäft an die Konkurrentin Nielsen. Gfk streicht 36 Stellen. Einige der betroffenen Angestellten können aber bei Nielsen in Root weiter arbeiten. 18 Personen erhalten die Kündigung.

Weiter in der Sendung:

  • Zuger Polizei hat Flucht bei Gefangenentransport untersucht
  • Vorschau zu den kommenden Stadtratswahlen in Luzern/Littau: Die Kandidaten Urs W Studer, Stefan Roth und Beat Stocker im Gespräch

Beiträge

Moderation: Michael Zezzi, Redaktion: Tuuli Stalder