Martin Grab kann sich positive Doping-Probe «nicht erklären»

Eine positive Doping-Probe kurz vor dem Karriere-Ende des ehemaligen Spitzen-Schwingers Martin Grab: Diese Meldung machte heute Vormittag die Runde. Der Schwinger beteuert seine Unschuld. Wir haben mit ihm gesprochen.

Der Spitzenschwinger Martin Grab steht unter Dopingverdacht
Bildlegende: Spitzenschwinger Martin grab steht in einer Schwingarena Keystone

Weiter in der Sendung

  • Die Luzerner Gemeinde Ebikon will ihre Alters-Strategie verbessern und fragt darum alle Ihre Einwohnerinnen und Einwohnern zwischen 60 und 75 Jahren nach ihren Bedürfnissen.
  • Morgen startet in Escholzmatt das grösste Lager das die Pfadi Luzern jemals organisiert hat: das kantonale «LUpiter18» mit über 2000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern.

Autor/in: Markus Föhn, Moderation: Marianne Balli, Redaktion: Julia Stirnimann