Matthias Michel soll den Zuger FDP-Ständeratssitz verteidigen

Der ehemalige Regierungsrat setzte sich an der Nominationsversammlung mit 144 zu 104 Stimmen durch - gegen Andreas Hotz, den ehemaligen Gemeindepräsidenten von Baar.

Porträt von Matthias Michel, ehemaliger Regierungsrat des Kantons Zug.
Bildlegende: Der 56-jährige Matthias Michel möchte besonders seine Erfahrungen als ehemaliger Volkswirtschaftsdirektor im Ständerat einbringen. SRF / Michael Zezzi

Weiter in der Sendung:

  • Der Krienser Einwohnerrat verweigert dem Stadtrat vorläufig eine Pensen- und Lohnerhöhung. Zuerst müsse eine Arbeitszeit-Analyse vorliegen.
  • Der EV Zug verliert erstmals in den diesjährigen Playoffs: Im zweiten Spiel der Halbfinalserie unterliegen die Zuger auswärts Lausanne 4:5 nach Verlängerung.

Moderation: Silvan Fischer, Redaktion: Sämi Studer