Mehr Arbeitslose in der Zentralschweiz

Auch in der Zentralschweiz waren Ende Dezember 2009 mehr Personen ohne Erwerb registriert als im Vormonat. Luzern weist mit 3.3 Prozent die höchste Arbeitslosenquote in der Zentralschweiz aus - Uri mit 1.8 die tiefste.

Weiter in der Sendung:

  • Kunstmuseum Luzern blickt auf ein erfolgreiches 2009 zurück
  • Jugendliche rauben auf Friedhof 75-Jährigen aus

Beiträge

  • Zunahme der Arbeitslosigkeit in der Zentralschweiz

    Ende Dezember 2009 waren in der Zentralschweiz 11'092 Personen ohne Erwerb gemeldet. Während in Nidwalden die Zahl der Arbeitslosen leicht zurück ging - stieg diese Zahl in den anderen 5 Zentralschweizer Kantonen an.

    Am meisten arbeitslose Menschen  meldet der Kanton Luzern - am wenigsten der Kanton Uri. In Luzern beträgt die Arbeitslosenquote 3.3 Prozent - in Uri 1.8 Prozent. Damit belegt der Kanton Uri den zweitletzten Platz in der Rangliste aller Schweizer Kantone.

    Marlies Zehnder

  • Erfolgreiches Jahr für Kunstmuseum Luzern

    Das Kunstmuseum Luzern blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2009 zurück. Rund 58 000 Besucherinnen und Besucher schauten sich eine der zahlreichen Ausstellungen an - das ist eine Steigerung von gut 10 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

    Damit bestätigt das Kunstmuseum punkto Besucherzahlen seine Position an vierter Stelle unter den öffentlichen Deutschschweizer Kunstmuseen nach Basel, Zürich und Bern.

    Für das aktuelle Jahr hat das Kunstmuseum Luzern eine Änderung bei der Jahresausstellung angekündigt, an der traditionellerweise Zentralschweizer Kunst zu sehen ist. Neu ist nicht mehr eine Jury für die Auswahl der Künstlerinnen und Künstler verantwortlich, sondern neun eingeladene Kuratorinnen und Kuratoren.

Moderation: Dario Pelosi, Redaktion: Marlies Zehnder