Mehr ÖV und Arbeitsplätze: Sarnen will kein «Altersheim» werden

Die Gemeinde will die Abwanderung der jungen Erwachsenen bremsen. Dies schreibt sie in ihrer Stellungnahme zum kantonalen Richtplan 2019. Für das geplante Wachstum von 1300 Personen brauche es aber keine Neueinzonungen.

Hauptstrasse in Sarnen.
Bildlegende: Hauptstrasse in Sarnen. srf

Weiter in der Sendung:

  • Urner Industriekonzern Dätwyler legt im ersten Halbjahr bei Umsatz und Gewinn zu
  • Lucerne Festival baut Internet-Angebot aus

Moderation: Tuuli Stalder, Redaktion: Michael Zezzi