Metro Luzern bleibt auch im Kantonsrat auf Abstellgleis

Das Metro-Projekt in der Stadt Luzern hat am Montag im Luzerner Kantonsrat nur wenig Unterstützung erhalten. Die Bahn liege quer in der Landschaft und schaffe mehr Probleme als sie löse, befand eine Mehrheit. Die Metro soll Touristen und Pendler von einem Parkhaus in Ibach in die Stadt führen.

So könnte die Metro-Station in Luzern aussehen.
Bildlegende: So könnte die Metro-Station in Luzern aussehen. zvg

Weiter in der Sendung:

  • Obwaldner Schafe wurden von einem Wolf aus Italien gerissen - das hat die DNA-Analyse bestätigt.
  • Die Fussball-Akademie in Emmen hat ausgedient - Leiter Heinz Moser blickt zurück.
  • Die Kirschernte ist in vollem Gang - in Weggis werden die Früchte auch gebrannt.

Moderation: Michael Zezzi, Redaktion: Thomas Heeb