Millionenschaden am neuen Zuger Kantonsspital

Sechs Jahre nach der Eröffnung steht beim Zuger Kantonsspital in Baar eine komplizierte Sanierung an. Die Fassade weist Konstruktionsschwächen auf, sie wird darum bis 2017 in Etappen erneuert. Der Millionenschaden geht zu Lasten des Bauunternehmens.

Die Fassadenkonstruktion muss nachgebessert werden.
Bildlegende: Die Fassadenkonstruktion muss nachgebessert werden.

Weiter in der Sendung:

  • Mark Ineichen über die Gründe, weshalb die Stiftung Speranza aufgelöst wird

Moderation: Tuuli Stalder, Redaktion: Karin Portmann