Missbrauchsfälle in der Kirche verhindern

Die Synode Luzern will alles daran setzen, um Fälle von sexuellem Missbrauch zu verhindern. Diese Erklärung hat die Synode der römisch-katholischen Landeskirche des Kantons Luzern verabschiedet.

Sie fordert die Kirchgemeinden auf, ihre bestehenden Richtlinien für den eigenen Zuständigkeitsbereich öffentlich zu machen.

Weiter in der Sendung:

  • Der Luzerner Mieterverband bangt um die historischen Häuser in der Innenstadt als Wohnraum
  • Eine Petition fordert den schnellstmöglichen Ausbau der Strasse durch die Lammschlucht im Entlebuch

Moderation: Radka Laubacher, Redaktion: Beat Vogt