Missbrauchsgeständnis schockiert Schübelbacher Kirchenrat

Der Pfarr-Administrator der Gemeinde Schübelbach hat gestanden, sich in den 70er Jahren sexueller Übergriffe schuldig gemacht zu haben.

Er hat sich selber beim Bistum Chur angezeigt und sofort auf seine Stelle in Schübelbach demissioniert.Der Präsident der katholischen Kirchgemeinde Schübelbach reagiert auf Anfrage geschockt auf das Geständnis. Er könne sich nicht vorstellen. dass es in seiner Kirchgemeinde zu Missbrauchsfällen gekommen ist.

Beiträge

  • Zuger FDP mit Regierungsrats-Überraschungskandidat

    Neben den beiden Bisherigen, dem Gesundheitsdirektor Joachim Eder und dem Volkswirtschaftsdirektor Matthias Michel, steigt die Zuger FDP mit Urs Hürlimann ins Rennen. Der 55-jährige ist im Kanton Zug kein Unbekannter. Er war 13 Jahre lang Kommandant der Kantonspolizei.

    Seit sechs Jahren ist er Kommandant der Militärpolizei in Bern. Nun möchte er beruflich in den Kanton Zug zurückkehren. Dies zur grossen Freude des Parteipräsidenten Andreas Kleeb. Er ist ebenfalls auf der Liste, genauso wie Thomas Lötscher, Kantonsrat aus Neuheim. Die Zuger Gesamterneuerungswahlen sind am 3. Oktober.

    Radka Laubacher

  • Nidwaldner Regierung ist gegen 60-Tonnen-Lastwagen

    Der Nidwaldner Regierungsrat will den Bundesrat auffordern, die sogenannten Gigaliner auf den Schweizer Autobahnen zu verbieten.

    Gemäss einer Mitteilung unterstützt die Regierung einen entsprechenden Vorstoss aus dem Kantonsparlament, der eine  Standesinitiative gegen diese 60-Tonnen-Lastfahrzeuge fordert.

  • Missbrauchsgeständnis vom Pfarrer schockiert Schübelbach

    Der Pfarr-Administrator der Gemeinde Schübelbach hat gestanden, sich in den 70er Jahren sexueller Übergriffe schuldig gemacht zu haben.

    Er hat sich selber beim Bistum Chur angezeigt und in Schübelbach sofort demissioniert.Der Präsident der katholischen Kirchgemeinde Schübelbach sagt, er sei geschockt über das Geständnis. Er könne sich nicht vorstellen. dass es in seiner Kirchgemeinde zu Missbrauchsfällen gekommen ist.

    Marlies Zehnder

  • Luzern und Aargau: Intensivere Zusammenarbeit

    Die Kantone Luzern und Aargau wollen ihre Zusammenarbeit weiter ausbauen. Eine engere Kooperation streben die beiden Regierungen in diesem Jahr bei den Themen Gesundheitspolitik, Raumentwicklung und Hochwasser-Schutz an, wie sie mitteilen. Die beiden Kantone spannen seit 2006 zusammen.

Moderation: Kurt Zurfluh, Redaktion: Andrea Keller