Mit einem Strichplan gegen die Strassenprostitution

In der Stadt Luzern ist die Strassenprostitution in Wohnquartieren verboten. Welche Quartiere als Wohngebiete gelten ist nicht klar geregelt. Mittels eines so genannten Strichplans will die SP Fraktion Klarheit schaffen.

  • Die Kantone Obwalden und Nidwalden wollen bei der Tourismusförderung zusammenspannen
  • Die SVP Uri tritt zum zweiten Wahlgang für die Urner Regierung an.

Moderation: Marian Balli, Redaktion: Thomas Heeb