Motivierteres Französisch-Lernen dank Ateliers an Volksschulen

Deutschschweizer Schülerinnen und Schüler bekunden Mühe mit der französischen Sprache. Die Zentralschweizer Bildungsdirektoren wollen Gegensteuer geben: Verschiedene Ateliers in französischer Sprache sollen authentische Begegnungen ermöglichen und dem ungenügenden Französisch-Niveau entgegenwirken.

Dank Ateliers sollen sich die Französisch-Kenntnisse verbessern.
Bildlegende: Dank Ateliers sollen sich die Französisch-Kenntnisse verbessern. SRF

Weiter in der Sendung:

  • Hochwasserschutz Sarneraatal: Umweltverbände und Fischer sind ebenfalls einverstanden
  • Frauenstreik: Die ehemalige Luzerner Nationalrätin Cécile Bühlmann erinnert sich an 1991 - und freut sich auf die Neuauflage
  • Schweizer Meister: Das FCL-Meister Team von 1989 feiert das 30-Jahr-Jubiläum mit den Fans

Moderation: Mirjam Breu, Redaktion: Sämi Studer