MSD bleibt in der Stadt Luzern

Der Pharmakonzern MSD bleibt mit seinem Schweizer Hauptsitz in Luzern. Das Unternehmen wird weiterhin Büros in verschiedenen Liegenschaften betreiben. Damit bleibt der Stadt Luzern ein guter Steuerzahler erhalten. Auch Kriens liebäugelte mit der Ansiedlung des Unternehmens.

MSD Bleibt in Luzern.
Bildlegende: MSD Bleibt in Luzern. zvg

 

 

Weiter in der Sendung:

  • Der Kanton Schwyz will in der ehemaligen Jugendherberge Innerthal eine Asylunterkunft einrichten.
  • Parteien reagieren unterschiedlich auf die Vorfälle bei der Luzerner Polizei.
  • Ein Forschungsprojekt untersucht, was im Zugersee alles schwimmt.

Moderation: Karin Portmann, Redaktion: Stefan Eiholzer