Nach Kritik: Neue Regeln im Luzerner Gemeindeverband

Nach dem Austritt der Stadt Luzern aus dem Verband der Luzerner Gemeinden (VLG) hat der Vorstand Reformen angepackt. In Zukunft will er auch Meinungen der Minderheiten wiedergeben und bei heiklen Themen ganz schweigen. Zudem sollen grosse Gemeinden weniger Beiträge bezahlen als heute.

Ortstafel von Kriens und eine Häuserreihe.
Bildlegende: Auch Kriens hatte in der Vergangenheit den VLG kritisiert. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Der Fall «Windstock» aus dem Kanton Schwyz kommt definitiv nicht vor Bundesgericht
  • Auch Zug führt im Sommer an den Primarschulen die neue Basisschrift ein

Moderation: Michael Zezzi, Redaktion: Silvan Fischer