Nach Lawine in Andermatt sechs Personen geborgen

Eine Lawine auf einer Skipiste am Oberalppass bei Andermatt hat am Donnerstag mehrere Schneesportler verschüttet. Bislang konnten sechs Personen geborgen werden. Zwei von ihnen sind leicht verletzt. Am frühen Abend war die Suche nach Verschütteten noch nicht abgeschlossen.

Rettungskräfte suchen mit Helikoptern nach Verschütteten.
Bildlegende: Rettungskräfte suchen mit Helikoptern nach Verschütteten. key

Weiter in der Sendung:

Gespräch zum Jahreswechsel: Seit Sommer 2019 führt Ramona Eberli die traditionsreiche Ferren-Mühle in Kleinwangen, im Luzerner Seetal. Seit 800 Jahren wird an diesem Ort Mehl produziert.

Moderation: Marlies Zehnder