Nach starken Niederschlägen: Situation in Uri beruhigt sich

Der starke Regen der letzten Nacht traf vor allem den Kanton Uri. Weil der Pegel der Reuss stark angestiegen war, wurde die Autobahn A2 von Mitternacht bis 5.00 Uhr morgens gesperrt, als präventive Massnahme. In Gurtnellen ging eine Schlammlawine auf die Strasse nieder.

Der Regen liess den Reusspegel steigen.
Bildlegende: Der Regen liess den Reusspegel steigen. SRF

Weiter in der Sendung:

  • Erster Tag nach der Sperrung der SBB-Linie am Zugersee
  • Obwaldner Regierung will nichts von Öffentlichkeitsprinzip wissen

Moderation: Beat Vogt, Redaktion: Markus Föhn