Nach Unwetter: Aufräumen und Schäden beurteilen

Die Kantone Luzern, Zug und Schwyz haben eines der heftigsten Gewitter erlebt. Nun folgen die grossen Aufräumarbeiten und Schadensbeurteilungen.

Bei den kantonalen und privaten Gebäudeversicherungen laufen die Drähte heiss. Neben Schäden an Gebäuden wurden auch viele Autos vor allem durch Hagel traktiert. Die gesamte Schadenshöhe ist enorm, kann aber noch nicht beziffert werden.

Weiter in der Sendung:

  • Luzerner Passbüro vermisst gegen 20 ID-Ausweise
  • Calida schreibt wieder schwarze Zahlen

 

 

Moderation: Dario Pelosi, Redaktion: Karin Portmann