Nadja Kamer fährt in Garmisch auf das Podest

Der Schwyzer Skirennfahrerin Nadja Kamer ist in der Weltcup-Abfahrt in Garmisch ein Exploit gelungen. Die 25-jährige Schwyzerin, die nach überstandener Knieverletzung und zehn Monaten Rennpause erst ihre dritte Abfahrt bestritt, belegte den zweiten Platz.

Schneller als Nadja Kamer war nur noch die Amerikanerin Lindsey Vonn.

Weiter in der Sendung:

  • Das neue Direktzahlungssystem hat Auswirkungen auf die Bauern in der Region
  • Das Innerschweizerische Schwing- und Älplerfest 2014 findet in Cham statt

Moderation: Christian Oechslin