Narrenmesse im Bistum Basel kein Problem

Im Kanton Luzern ist möglich was im Kanton Schwyz für Ärger sorgt: ein Gottesdienst mit Fasnächtlern. Das Bistum Basel, welches für die Luzerner Pfarreien zuständig ist, kennt kein Verbot für Fasnachtsgottesdienste.

Der Churer Bischof Vitus Huonder hatte die Pfarrei Schwyz angewiesen auf die geplante Narrenmesse mit Guggenmusik und Maskeraden zu verzichten. Dieser Entscheid stosst im Kanton Schwyz auf Kritik.

Weiter in der Sendung:

  • Schwyzer Regierung ist gegenüber Brüssel kritisch eingestellt
  • Luzerner Polizei ermittelt Sprayer-Clique

Beiträge

  • Schwyzer Regierung zeigt sich EU-kritisch

    Für den Schwyzer Regierungsrat kommt ein Betritt der Schweiz in die Europäischi Union, EU nach wie vor nicht in Frage. Skeptisch ist die Regierung auch gegenüber der Weiterführung des bilateralen Weges, wie sie zu einem Vorstoss aus dem Parlament schreibt.

    Wenn die Konferenz der Kantonsregierungen, KdK ihre europapolitische Position überprüft, wird der Schwyzer Regierungsrat eine kritische Haltung einnehmen. Er hält es aber auch für wichtig, dass die Kantone einen Konsens finden, damit der Einfluss der Kdk in der Europapolitik des Bundes gestärkt wird.

  • Sprayer-Clique im Kanton Luzern ermittelt

    Die Luzerner Polizei hat eine achtköpfige Clique ermittelt, die in Hochdorf an Sprayereien, Schlägereien und Einbrüchen beteiligt gewesen sein soll. Die 14 bis 21 Jahre alten Jugendlichen und Erwachsenen sollen auch illegal Betäubungsmittel konsumiert haben.

    Gemäss Mitteilung der Luzerner Polizei war die Bande im Dezember 2009 und im Januar 2010 aktiv. Die acht Personen versprayten in unterschiedlicher Zusammensetzung Schulhäuser und Bahnhöfe.

  • Huonder oder Haas scheint Hans was Heiri

    Anders als die Schwyzer müssen die Luzerner nicht um ihre Fasnachtsgottesdienste bangen. Das zuständige Bistum Basel kennt diesbezüglich keine Regeln, die Fasnacht und das Christentum gehöre zusammen.

    Im Bistum Chur dagegen untersagte Bischof Vitus Huonder den Narrengottesdient in Schwyz und lädt auch andere Pfarreien ein, ihre Fasnachtsgottesdienste zu überdenken. In kirchlichen Kreisen wächst derweil der Widerstand gegen Bischof Vitus Huonder - der Konflikt erinnert an die Auseinandersetzung mit Bischof Wolfgang Haas.

    Andrea Keller

  • Der Engelberger Kursaal wird wieder wie "alt"

    Der Kursaal Engelberg ist momentan in Plastikplanen eingepackt. Unter der Hülle spielt sich ein wahrer Baukrimi ab: Restauroren und Fachleute sind nämlich daran, den Belle Epoque-Saal in seinen ursprünglichen Zustand zurückzuversetzen.

    Einziges Indiz für die Restauration ist eine Schwarzweissaufnahme aus dem Jahre 1903.  Die Arbeiten kosten 5,8 Millionen und werden vom Denkmalschutz unterstützt.

    Romano Cuonz

Moderation: Karin Portmann, Redaktion: Marlies Zehnder