Neue Abteilung soll Einwanderung im Kanton Luzern bremsen

Damit im Kanton Luzern die Masseneinwanderungs-Initiative umgesetzt werden kann, richtet die Dienststelle Wirtschaft und Arbeit eine neue Abteilung ein.

Ein Mann beim Schweissen.
Bildlegende: Branchen mit vielen Arbeitlosen, wie beispielsweise der Bau, müssen ihre offenen Stellen künftig melden. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Die beiden frisch gewählten Obwaldner Regierungsräte liebäugeln beide mit dem Bildungsdepartement.
  • FCL-Verteidiger Lazar Cirkovic fällt bis Ende Saison aus.

Moderation: Julia Strinimann, Redaktion: Sämi Studer