Neue Fälle von Hirnhautentzündung

Im Kanton Luzern sind in den letzten zwei Wochen drei neue Fälle von Hirnhautentzündung aufgetreten. Ein junger Mann starb an der Krankheit, wie der stellvertretende Luzerner Kantonsarzt Hans-Peter Roost gegenüber dem Regionaljournal Zentralschweiz bestätigte.

Möglicherweise besteht eine Verbindung zwischen den Fällen in Luzern und den bereits bekannten Fällen in Obwalden.

Weiter in der Sendung:

  • Zwei Nachbardörfer - zwei Raucherwelten
  • Umsatzrückgang bei Kühne + Nagel
  • Letzigrund freigegeben für Spiel FCZ - FCL
  • Profifussballerin Ramona Bachmann erobert Amerika

Beiträge

Moderation: Michael Zezzi, Redaktion: Karin Portmann