Neue Ideen für Nutzung des Kapuzinerklosters Stans

Fünf Vorschläge sind eingegangen zur Frage, wie man das leerstehende Kloster Stans künftig nutzen könnte. Dies hat die Nidwaldner Baudirektion am Mittwoch bekanntgegeben. Eine Jury sichtet die Eingaben und macht der Regierung einen Vorschlag.

Wer das Kloster Stans künftig nutzt ist noch nicht bekannt.
Bildlegende: Wer das Kloster Stans künftig nutzt ist noch nicht bekannt. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • WM-Gold für Engelberger Slopestyler Fabian Bösch
  • Roland Staerkle gibt EVZ-Präsidium ab

Moderation: Michael Zezzi, Redaktion: Peter Portmann