Neuer FCL-Trainer Fabio Celestini soll den Ligaerhalt sichern

Der FC Luzern hat am Freitag seinen neuen Trainer vorgestellt. Der 44-jährige Fabio Celestini hat einen Vertrag für anderthalb Jahre unterschrieben. Sein wichtigstes Ziel sei es, den Ligaerhalt für die Luzerner zu schaffen, erklärte Celestini an der Medienkonferenz.

Der neue FCL-Trainer Fabio Celestini.
Bildlegende: Der neue FCL-Trainer Fabio Celestini. keystone

Weiter in der Sendung:

  • Gemeinderat von Hünenberg/ZG lehnt Petition gegen einen grossen Milchwirtschaftsbetrieb ab.
  • Betrunkener 18-Jähriger nach gefährlicher Autofahrt durch Luzern festgenommen.
  • Gespräche zum Jahreswechsel: Martina Kral war 17 Jahre lang Kuratorin im Museum Rosengart in Luzern.

Moderation: Lea Schüpbach, Redaktion: Beat Vogt