Neues Skigebiet Andermatt-Sedrun rückt näher

Die Zusammenlegung der Skigebiete von Andermatt und Sedrun rückt näher: Die neue Andermatt-Surselva Sport AG verfügt nun über die Aktienmehrheit der beiden Bahnen. Ab 2013 sollen zunächst 130 Millionen Franken investiert werden.

Für Franz Steinegger, Verwaltungsratspräsident der Andermatt-Gotthard Sportbahnen, ist diese Strategie zu riskant: Er tritt an der nächsten GV zurück.

Weiter in der Sendung:

  • Ein neues SBB-Sicherungssystem erlaubt mehr und schnellere Züge
  • Der FC Luzern vor dem Start in die neue Saison: Trainer und Spieler sind bereit
  • Auf Melchsee-Frutt hat der Bau eines neuen Hotels mit Ferienwohnungen begonnen 

Moderation: Tuuli Stalder, Redaktion: Thomas Heeb