Neues Zentrum für 70 Asylsuchende in Biberbrugg

Der Kanton Schwyz wird im November in Biberbrugg ein Durchgangszentrum für Asylbewerber eröffnen. Er mietet für fünf Jahre beim Bahnhof die Liegenschaft «Biberhof», die zuletzt gastronomisch genutzt worden ist.

70 Asylsuchende können in Biberbrugg untergebracht werden
Bildlegende: 70 Asylsuchende können in Biberbrugg untergebracht werden SRF

Weiter in der Sendung:

  • Kanton Luzern will in Reussbühl eine neue Kantonsschule bauen und das Kurzzeit-Gymi Musegg in der Stadt Luzern aufgeben.
  • Neues Quartier an der Gemeindegrenze Zug-Baar mit über 700 mehrheitlich preisgünstigen Wohnungen geplant
  • Unfall auf der Autobahn bei Hergiswil/NW führt zu langem Rückstau

Moderation: Christian Oechslin, Redaktion: Miriam Eisner