Nid- und Obwaldner Ständeräte in stiller Wahl wiedergewählt

Der Obwaldner Ständerat Erich Ettlin (CVP) und der Nidwaldner Ständerat Hans Wicki (FDP) sind in stiller Wahl wiedergewählt. Bei den Nationalratswahlen kommt es in Nidwalden zu einem Zweikampf. In Obwalden kandidieren fünf Personen um den frei werdenden Sitz.

Erich Ettlin und Hans Wicki
Bildlegende: Erich Ettlin und Hans Wicki ohner Konkurrenz Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Luzerner Finanzdirektor Reto Wyss zur neuen Aufgaben- und Finanzplanung
  • «Apropos» mit Lisa Brunner

Moderation: Michael Zezzi, Redaktion: Sämi Studer