Nidwalden lagert die Opferberatung nach Luzern aus

Die Kantone Nidwalden und Luzern haben eine Vereinbarung über die Zusammenarbeit für die Opferhilfe abgeschlossen. Hintergrund sind die steigenden Fallzahlen in Nidwalden.

Die Opferberatung im Kanton Luzern ist anonymer.
Bildlegende: Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Die Zuger CVP nominiert Peter Hegglin für die Bundesratswahlen
  • Im Kanton Uri herrscht erhebliche Waldbrandgefahr

Moderation: Anna Hug, Redaktion: Silvan Fischer