Nidwalden setzt Task Force ein, um Verkehrsprobleme zu lösen

Wegen des hohen Verkehrsaufkommens und der aktuellen Baustelle in Hergiswil staut sich der Verkehr regelmässig auf der Autobahn und in den Nidwaldner Dörfern. Weil auch künftig mit viel Verkehr zu rechnen sei, setzt der Kanton jetzt eine Task Force ein, welche nach Lösungen suchen soll.

Bild von Autos im Stau
Bildlegende: Auf der A2 im Kanton Nidwalden staut sich der Verkehr regelmässig. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Thorsten Imhof wird neuer Chef der Urner Bereitschafts- und Verkehrspolizei.
  • Die FDP der Stadt Luzern nominiert ihren amtierenden Stadtrat Martin Merki zur Wiederwahl.
  • In mehreren Couverts der Wahlunterlagen in Engelberg fehlt der Stimmzettel für die Nationalratswahlen.
  • Der EV Zug verliert auswärts gegen die Rapperwil-Jona Lakers.

Moderation: Sämi Studer, Redaktion: Michael Zezzi