Nidwalden will das Schuleintrittsalter heraufsetzen

Vorgesehen ist eine Heraufsetzung des Schuleintrittsalters, indem das Stichdatum - heute der 30. Juni - um vier Monate vorgezogen wird. Dies hat zur Folge, dass rund ein Drittel aller Kinder ein Jahr später eingeschult wird als heute.

Erstklässer am ersten Schultag.
Bildlegende: Die Nidwaldner Kinder sollen später in die Schule eintreten.

Weiter in der Sendung:

  • Der Kanton Obwalden will die Prämienverbilligung neu berechnen. Das hat eine Senkung zur Folge.
  • Das Obwaldner Stimmvolk stimmt am 19. Mai über die Schuldenbremse ab.
  • Emmi kann den Konzernumsatz im letzten Jahr steigern.

Moderation: Anna Hug, Redaktion: Markus Föhn