Nidwaldner Alpkäsemarkt als Publikumsattraktion

Käse ist ein Zentralschweizer Urprodukt: Rund zwei ein halb Tonnen ab den Alpen werden jeweils am Nidwaldner Alpkäse-Markt in Beckenried direkt an Kunden verkauft. Dieser lokale Verkauf ist ein willkommener Nebenverdienst. Internationale Verkaufsbemühungen jedoch ersetzt er nicht.

Weiter in der Sendung:

  • Luzern zahlt 210 000 Franken an Kulturschaffende
  • Tödlicher Arbeitsunfall im zugerischen Baar

Beiträge

Autor/in: Romano Cuonz