Nidwaldner CVP will dritten Sitz in der Regierung

Die Nidwaldner CVP will auf Kosten der FDP einen dritten Sitz im Regierungsrat holen. Sie will für die Ersatzwahl vom 28. Februar 2016 den ehemaligen Landrat Josef Niederberger aus Oberdorf nominieren, wie sie am Mittwoch mitteilte.

in Lightbox öffnen. Bildlegende: Alt Landrat Josef Niederberger kandidiert für den Nidwaldner Regierungsrat

Weiter in der Sendung:

  • Kantonsrat Schwyz debattiert über Steuererhöhung
  • Prämienverbilligung: 172 Millionen Franken zur Entlastung der Luzerner Bevölkerung

Moderation: Dario Pelosi, Redaktion: Tuuli Stalder