Nidwaldner Regierung künftig rein bürgerlich

Der Nidwaldner Regierungsrat ist wieder komplett. In der Nachwahl wurden Yvonne von Deschwanden (FDP) mit 7152 Stimmen und Alois Bissig (CVP) mit 5720 Stimmen gewählt. Die Grüne Claudia Dillier hat den Sprung in die Regierung mit 5128 Stimmen knapp verpasst.

Damit ist die rot-grüne Linke im Kanton Nidwalden nicht mehr in der Regierung vertreten. Die neue, rein bürgerliche Regierungszusammensetzung lautet: 3 FDP, 2 CVP, 2 SVP.

Weiter in der Sendung:

  • Gemeinderatswahlen in Nidwalden
  • Luga 2010 schliesst Tore mit deutlich weniger Besucher
  • FC Luzern empfängt Schlusslicht Aarau
  • Ariella Kaeslin verpasst EM-Medallien     

Beiträge

  • Nidwalden wird bürgerlich regiert

    Der Nidwaldner Regierungsrat ist wieder komplett. Im 2.Wahlgang wurden Alt-Landrätin Yvonne von Deschwanden (FDP) mit 7152 Stimmen und Verhörrichter Alois Bissig (CVP) mit 5720 Stimmen gewählt. Die Grüne Claudia Dillier hat den Sprung in die Regierung mit 5128 Stimmen knapp verpasst.

    Damit ist die rot-grüne Linke im Kanton Nidwalden nicht mehr in der Regierung vertreten. Die neue, rein bürgerliche Regierungszusammensetzung lautet: 3 FDP, 2 CVP, 2 SVP.

    Mirjam Breu

  • Remo Zberg neuer Gemeindepräsident von Hergiswil/NW

    Remo Zberg (FDP) ist der neue Gemeindepräsident von Hergiswil/NW. Er platziert sich mit 964 Stimmen deutlich vor Martin Blättler (CVP) mit 586 Stimmen. Die Wahl wurde nötig, weil der bisherige Gemeindepräsident Hans Wicki in den Regierungsrat wechselt.

    Die Stimmbeteiligung in Hergiswil lag bei 41 Prozent

  • Unterstützung für Justizreform

    Der Kanton Nidwalden kann die Justizreform umsetzen. Das Stimmvolk hat den nötigen Verfassungsanpassungen deutlich mit 9546 zu 1111 Stimmen zugestimmt. Nidwalden muss sein Recht anpassen, weill ab 2011 in der ganzen Schweiz die gleichen Regeln für die Strafverfolgung und die Gerichte gelten.

  • Ariella Kaeslin verpasst EM-Medallien

    Die Luzerner Kunsturnerin Ariella Kaeslin konnte in Birmingham ihren Europameistertitel nicht verteidigen. Sie erreichte trotz schwierigstem Sprung den eher enttäuschenden fünften Schlussrang.

    Michèle Schönbachler und Kurt Zurfluh

  • FCL schlägt Aarau 4:0

    Der FC Luzern deklassierte Aarau mit einem Kantersieg. Alle vier Tore fielen erst in der zweiten Halbzeit. Damit verteidigte der FCL seinen vierten Tabellenrang.

    Hans Eichmann

Moderation: Karin Portmann