Nidwaldner Volk redet beim Wellenberg mit

Die erste Phase der Anhörung zum künftigen Standort eines atomaren Tiefenlagers ist abgeschlossen. Nidwalden schickt eine weitere Absage nach Bern. Aussergewöhnlich ist aber, dass das Volk zur regierungsrätlichen Vernehmlassungsantwort im Februar noch an der Urne Stellung nehmen kann.

Ob das in Bern ins Gewicht fällt, ist fraglich.   

Weiter in der Sendung:

  • Luzerner Fasnacht mit Einbahn-Fussgängerwegen und Foodzonen
  • Neat-Zufahrt: Güter und Personen sollenseparat zum Gotthard geführt werden
  • Luzerner Bahndamm wird defintiv nicht durchbrochen

 

Moderation: Dario Pelosi, Redaktion: Karin Portmann