Notstand für Hangrutschgebiet in Sarnen

Die Situation rund um den Hangrutsch im Gebiet Hintergraben oberhalb von Stalden OW hat sich zugespitzt. Die Rutschgeschwindigkeit und die Schäden haben massiv zugenommen. Die Obwaldner Regierung hat für das Gebiet den Notstand ausgerufen.

30 Hektaren sind oberhalb des Sarnersees in Bewegung.
Bildlegende: 30 Hektaren sind oberhalb des Sarnersees in Bewegung. SRF

Weiter in der Sendung:

  • Luzerner Gefängnis Grosshof soll wegen akutem Platzmangel für 15 Millionen ausgebaut werden
  • Hagelunwetter in den Kantonen Luzern und Zug  

Moderation: Karin Portmann, Redaktion: Christian Oechslin