Novartis setzt auf neuen Standort Rotkreuz

Der Pharmariese Novartis konzentriert ab 2013 seine Schweizer Geschäfte neu am Standort Rotkreuz im Kanton Zug. Vorgesehen sind 400 Arbeitsplätze in einem Neubau, wo sich Novartis einmietet. Die bisherigen Standorte Cham-Steinhausen und Hünenberg werden geschlossen, die rund 100 Arbeitsplätze nach Rotkreuz verlegt.

Weiter in der Sendung:

  • Algenplage im Baldeggersee verbietet Badeplausch
  • Luzern regelt Strassenmusik
  • Skirennfahrerin Nadia Styger tritt zurück
  • Festkollision in Luzern mit Uni- und Stadioneröffnung

Moderation: Thomas Heeb, Redaktion: Karin Portmann