Obwalden gibt grünes Licht für neues Behindertenbetreuungsangebot

Der Kanton Obwalden bekommt in Wilen ein neues Wohnhaus für Menschen mit einer geistigen Beeinträchtigung. So soll eine Betreuungslücke im Betreuungsangebot geschlossen werden.

In Wilen sollen fünf Personen mit geistiger Behinderung betreut werden.
Bildlegende: Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Das «iHomeLab» der Hochschule Luzern Technik und Architektur feiert seinen 10. Geburtstag
  • Der Zuger Kantonsrat debattiert über das Budget für 2019

Moderation: Anna Hug, Redaktion: Tuuli Stalder