Obwalden rechnet erneut mit roten Zahlen

Das Obwaldner Kantonsparlament hat im ersten Anlauf das Budget für 2020 genehmigt - es sieht ein Defizit von 2 Millionen Franken vor. Das ist zwar deutlich weniger als das Minus von 29 Millionen, das fürs laufende Jahr budgetiert ist. Dennoch gibts im Parlament Kritik am Budget.

Regierungsgebäude in Sarnen mit Obwaldner Flagge.
Bildlegende: Regierungsgebäude in Sarnen mit Obwaldner Flagge. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Der Kanton Schwyz hat Schulen und Kindergärten auf Radon-Werte untersucht - und gibt Entwarnung
  • Das Areal des Kantonsspitals in Luzern wird mehrheitlich rauchfrei: Nur noch in wenigen Zonen sind Zigaretten erlaubt

Autor/in: foem, Moderation: Silvan Fischer, Redaktion: Michael Zezzi