Obwalden will Ombudsstelle für Bevölkerung schaffen

Bei Problemen zwischen der Bevölkerung und den Behörden soll im Kanton Obwalden künftig eine Ombudsstelle vermitteln. Die Regierung will eine solche unabhängige Stelle schaffen, die gratis und formlos in Anspruch genommen werden kann. Als nächstes entscheidet das Kantonsparlament.

Weiter in der Sendung:

  • An den olympischen Jugend-Winterspielen in Luzern sollen sich alle Zentralschweizer Kantone finanziell beteiligen

Moderation: Thomas Heeb, Redaktion: Silvan Fischer