Obwaldner Beiträge an auswärtige Kulturhäuser

Der Kanton Obwalden leistet Beiträge an Kultureinrichtungen in Luzern und Zürich. Das Geld fliesst allerdings auf freiwilliger Basis.

Der Obwaldner Kantonsrat hat am Freitag den Vorschlag der Regierung gutgeheissen. In den nächsten drei Jahren zahlt Obwalden jährlich 405'000 Franken an ausserkantonale Kultureinrichtungen.

Weiter in der Sendung:

  • Kanton Schwyz will psychischen Erkrankungen besser vorbeugen
  • Zwei Wirtschaftsorganisationen planen Zusammenschluss 

Moderation: Dario Pelosi, Redaktion: Marlies Zehnder