Obwaldner FDP will beide Sitze verteidigen

Die Freisinnigen möchten ihre beiden Sitze in der Obwaldner Regierung behalten. Sie schicken den amtierenden Baudirektor Paul Federer und Kantonsrätin Maya Büchi-Kaiser ins Rennen.

Paul Federer und Maya Büchi sollen die beiden FDP-Sitze im Obwaldner Regierungsrat verteidigen
Bildlegende: Paul Federer und Maya Büchi sollen die beiden FDP-Sitze im Obwaldner Regierungsrat verteidigen SRF

Weiter in der Sendung:

  • Die Zuger FDP tritt bei den Wahlen im Herbst mit ihren beiden bisherigen Regierungsräten an.

Moderation: Tuuli Stalder, Redaktion: Miriam Eisner