Obwaldner Kantonsrat bricht chaotische Debatte ab

Das Obwaldner Kantonsparlament hat eine Debatte um ein Sparpaket im Betrag von rund 1,2 Millionen Franken nach mehrstündiger Diskussion abgebrochen. Grund waren unpräzis formulierte Anträge und mehrere Abstimmungen über den Fortbestand des kantonalen Jugendbeauftragten.

Der Kantonsrat des Kantons Obwalden an einer Sitzung.
Bildlegende: Eine Abstimmung unter Namensaufruf gab es im Kantonsratssaal in Sarnen schon lange nicht mehr. zvg

Weiter in der Sendung:

  • Luzerner Volksschulen bekommen gute Noten
  • Der Kanton Zug gibt klarere Vorgaben für das Bauen ausserhalb der Bauzone
  • Der Luzerner Journalist Pirmin Bossart veröffentlicht sein erstes Buch - «Trip 77» heisst es

Moderation: Tuuli Stalder, Redaktion: Silvan Fischer