Obwaldner SVP will zurück in den Nationalrat

Die SVP des Kantons Obwalden hat am Freitag Abend Parteipräsidentin Monika Rüegger aus Engelberg als Kandidatin für die Nationalratswahlen nominiert. Die Nomination ging nicht ohne Nebengeräusche über die Bühne.

Monika Rüegger, Präsidentin der Obwaldner SVP: Sie tritt an zu den Wahlen in den Nationalrat.
Bildlegende: Monika Rüegger, Präsidentin der Obwaldner SVP: Sie tritt an zu den Wahlen in den Nationalrat. SRF

Weiter in der Sendung:

  • Risse in der Decke: Das Luzerner Theater führt Sondagen durch, um die Ursache herauszufinden.
  • Das Defizit der Pädagogischen Hochschule Luzern ruft die Politik auf den Plan.
  • Im Kanton Nidwalden brennt ein Wohnwagen aus, der zuvor auf der A2 unterwegs war.

Moderation: Markus Föhn, Redaktion: Markus Föhn