ÖV-Drehscheibe: Jetzt wird der Bahnhofplatz Arth-Goldau umgebaut

Im Zuge des Bahnausbaus auf der Gotthardachse gestaltet die Gemeinde Arth den Platz beim Bahnhof Arth-Goldau neu. Am Montag haben die Bauverantwortlichen die Bauarbeiten offiziell mit einem Spatenstich gestartet. Sie sollen ein Jahr lang dauern und rund 18 Millionen Franken kosten.

Der Bahnhofplatz Art-Goldau wird umgebaut.
Bildlegende: Der Bahnhofplatz Art-Goldau wird umgebaut. zvg

Weiter in der Sendung:

  • Der Luzerner Springreiter Paul Estermann verzichtet auf das Schweizer Springreiter-Kader.
  • Die Aktionäre des FC Luzern wollen sich an einem runden Tisch einigen.

Moderation: Thomas Heeb, Redaktion: Michael Zezzi