Piraten dürfen Protokolle des Gemeinderats Steinhausen einsehen

Das Bundesgericht heisst eine Beschwerde der Zuger Piratenpartei grundsätzlich gut: Die Gemeinde Steinhausen soll den Piraten Einsicht in alle Gemeinderatsprotokolle gewähren. Zunächst müsse die Verwaltung aber den anfallenden Arbeitsaufwand abschätzen und damit die Gebührenhöhe festlegen.

Eine Person hält einen Stapel von Papieren in den Händen.
Bildlegende: Die Piraten verlangen Einsicht in sämtliche Protokolle seit Mai 2014. Keystone (Symbolbild)

Weiter in der Sendung:

  • Täglich fahren noch rund 550 Passagiere auf der Gotthard-Bergstrecke der SBB
  • Schwyzer Spitaltarife kommen vor Bundesverwaltungsgericht

Moderation: Silvan Fischer, Redaktion: Marlies Zehnder